Stadt Starnberg
Aktuelles  »
Schließtag am 14.05.2021 (Brückentag nach Christi Himmelfahrt)
Schließtag am 04.06.2021 (Brückentag nach Fronleichnam)
Sommerferien vom 09.08.2021 - 31.08.2021

Ihr Kind kommt in den Kindergarten!

Mit dem Eintritt in den Kindergarten beginnt eine neue Lebensphase für Sie und Ihr Kind. Wir betreuen Kinder ab drei Jahren bis zum Schulalter, mit 20-25 Kinder pro Gruppe in vier altersgemischten Gruppen. Insgesamt können wir für 50 Kindern einen Ganztagesplatz bis 17:00 Uhr anbieten.

Zusätzlich bieten wir als einzige städtische Einrichtung auch eine Kleinkindgruppe an, in der wir maximal 12 Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren betreuen. 

Die Eingewöhnung in den Kindergartenalltag wird individuell an jedes Kind angepasst und hängt von den Bedürfnissen ihres Kindes ab.

In unserer Einrichtung haben wir die Möglichkeit Kinder mit besonderen Bedürfnissen aufzunehmen und ihnen durch unsere Integrationsgruppe die Möglichkeit der Einzelintegration zu bieten. 

Uns ist eine gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Beeinträchtigungen wichtig. Sie bietet allen Kindern die Möglichkeit, sich selbst und die anderen in ihrer jeweiligen Einzigartigkeit zu akzeptieren und einander vorurteilsfrei und unbefangen zu begegnen. 

 

Unsere Lage: Hier finden Sie uns

Unser Kindergarten ist am nordwestlichen Stadtrand von Starnberg zwischen Klinikum und dem Ortsteil Söcking situiert. Rundherum ist viel Grün.
Sie können uns sehr gut mit der Buslinie 959 vom Bahnhof Nord aus erreichen.

Hereinspaziert in unsere Räume

Unseren Kindergarten betreten Sie durch die Aula. Von hier erreichen Sie jede unserer fünf Gruppen. Jede Gruppe verfügt über eine eigene Garderobe, einen sanitären Bereich und ein Gruppenzimmer mit Empore sowie eine Terasse. 

Unsere Räume sind individuell gestaltet und werden immer auf die Bedarfe der Kinder und der dezeitigen Themeneinheit angepasst. 

Darüber hinaus verfügen wir über eine Turnhalle zum Spielen und Bewegen, einen Werkraum für kreative Gestaltungsmöglichkeiten und einen großen Garten rund um unser Haus zum Spielen und Entdecken.

Unsere Aula dient als Treffpunkt für Gemeinschaftsaktivitäten.

Dürfen wir uns vorstellen?

Ihre Ansprechpartnerin für Fragen aller Art ist Frau Henrike Kampfrath, die Leiterin der Einrichtung.

Die einzelnen Gruppen werden jeweils von einer Erzieherin und einer Kinderpflegerin betreut. Pädagogische Fragen beantwortet gerne das pädagogische Fachpersonal der jeweiligen Stammgruppe des Kindes.

Eine weitere Unterstützung die allen Kindern in unserem Hause zu Gute kommt ist die Arbeit von unserer internen Sprachfachkraft und unserer Heilpädagogin.

Die von ihrem Kind benötigten Therapien sind in unserem Kindergartenalltag integriert. In unserem Haus finden sowohl Sprachtherapien und Ergotherapien durch externe Fachkräfte statt.

Unser Miteinander ist durch Offenheit, Austausch und gemeinsame Entwicklung geprägt. Wir begleiten Sie und Ihr Kind mit Lebendigkeit, Fröhlichkeit  und Neugier auf einem wichtigen Stück Lebensweg. 

Unser Tagesablauf

Unser Kindergarten ist täglich von 7:30 bis 17:00 Uhr geöffnet. Unter Berücksichtigung der Kernzeit zwischen 8:00 bis 12:00 Uhr dürfen Sie als Eltern genau die Stundenzahl buchen, die Sie benötigen.

Die Öffnungszeiten der Kleinkindgruppe ist täglich von 7:30 bis 15:00 Uhr. Auch hier liegt die Kernzeit zwischen 8:00 bis 12:00 Uhr.

Ihr Kind darf morgens in aller Ruhe ankommen. Um 8:30 Uhr beginnen wir mit dem Morgenkreis. Im Anschluss an die Brotzeit bleibt ausreichend Zeit für das Freispiel, verschiedene Projekte und Aktivitäten. Jedes Kind darf seinen Interessen nachgehen. Täglich nutzen wir unseren großzügigen Garten.

In unseren Kindergartengruppen findet um 12:30 Uhr das Mittagessen und im Anschluss eine Ruhephase bis 14:00 Uhr statt. Diese Zeit ist eine abholfreie Zeit.

Für die Kinder der Kleinkindgruppe findet um 12:00 Uhr das Mittagessen und im Anschluss eine Ruhezeit bis 14:30 Uhr statt.

Am Nachmittag treffen sich die Kinder im Garten oder nehmen Angebote im unseren Aktivräumen wahr.

Wir fördern Ihr Kind

Unsere erzieherische Haltung bietet den Kindern eine ehrliche Beziehung, gibt ihnen einen Sinn in ihrem Tun und Schaffen und ermöglicht so einen ständigen Bezug zu unserem pädagogischen Handeln.

Wir schaffen Zusammenhänge im Erleben der Kinder und erreichen eine konstante Klarheit in ihrem  Alltag. Wir begegnen uns mit Achtung, unterstützen die Kinder durch Wertschätzung und Anerkennung, geben ihnen Orientierung durch Struktur und Regeln, und sind ihnen Vorbild und Partner zugleich.

Unsere Schwerpunkte

Unsere Bildungsangebote sind ganzheitlich zu betrachten, sie greifen immer ineinander. So können die Kinder sich das herausgreifen, was sie gerade besonders interessiert oder was sie aktuell brauchen.

Dazu gehören zum Beispiel aktives Bewegen, die Kreativität, die Sprache, die Naturwissenschaften, eine nachhaltige Umwelt- und bewusste Gesundheitserziehung. Die Kinder lernen Praktisches aus dem Haushalt, dürfen Werken und Gestalten, fröhliche Feste feiern und spannende Ausflüge und Waldtage verleben. 

Die Großen werden gezielt an die Schule herangeführt.

Eltern-Partnerschaft

Zu Beginn des Kindergartenjahres werden die Elternvertreter der Gruppen gewählt, die sich dann zum Elternbeirat formieren. Dieses Gremium stellt die Verbindung zwischen Erzieher-Team und Eltern dar. In regelmäßigen Sitzungen werden Anliegen der Eltern und Informationen der Kindergartenarbeit ausgetauscht und diskutiert.

Natürlich sind die Eltern die Experten für das eigene Kind, daher gelingt es nur gemeinsam, den besten Weg fürs Kind zu finden. Wir beraten und unterstützen kompetent und offen in Erziehungsfragen oder bei Problemen.
Regelmäßige Elternabende, aber auch Tür-  und Angelgespräche halten Sie auf dem Laufenden.

Kontakt

Irmgard-Stadler Kindergarten

Leitung: Henrike Kampfrath
Prinz-Karl-Straße 7a
82319 Starnberg

Tel:
08151 - 29 87 8
Fax:
08151 - 74 46 56


Anfahrt / Google Maps:

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr mit individuellen Buchungszeiten.

Ferienregelung:

Geschlossen zwischen Weihnachten und Neujahr, Faschingsdienstag, drei Wochen im August und und einzelne Tage für Fortbildung und den Betriebsausflug.